Home>Customer care> Häufig gestellte Fragen
Wie können wir Ihnen helfen?

Wie wird eine Kaffeemaschine entkalkt?

Wenn Sie eine Drip-Kaffeemaschine, French Press oder Espressomaschine haben, müssen Sie diese von Zeit zu Zeit entkalken. Hier finden Sie unsere Tipps zum Entkalken.

Kaffeebereiter und Kaffeemaschinen müssen regelmäßig entkalkt werden, um Mineralablagerungen aus dem Wasser zu entfernen, die Brühzeiten und Geschmack beeinträchtigen können. So erhalten Sie nicht nur einen besser schmeckenden Kaffee, sondern verlängern auch die Lebensdauer Ihrer Maschine.

Die Härte oder Weichheit des Wassers aus Ihrem Wasserhahn hängt von der Wasserversorgung in Ihrem Wohnort ab.

Anzeichen dafür, dass Ihre Kaffeemaschine möglicherweise entkalkt werden muss

1. Eine Warnleuchte oder die Reinigungsanzeige leuchtet auf (je nach Maschinenmodell) 2. Übermäßig lange Brühzeiten 3. Gluckern oder andere ungewöhnliche Geräusche während des Brühvorgangs 4. Optische Anzeichen von Mineralablagerungen

Entkalken der Kaffeemaschine

Wie Sie Ihr Gerät entkalken, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanleitung. Wenn Sie diese nicht haben, finden Sie sie hier.

Verwenden Sie im Allgemeinen ein handelsübliches Entkalkungsmittel oder eine Essiglösung. Wenn Sie einen handelsüblichen Entkalker verwenden, befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung bezüglich der empfohlenen Mengen an Entkalkungsmittel und Wasser. Wenn Sie Essig verwenden, füllen Sie die Kanne oder den Behälter mit einer Lösung, die zur Hälfte aus Essig und zur Hälfte aus Wasser besteht.

Hinweis: Reinigungstabletten für Kaffeemaschinen sind im Handel erhältlich. Wenn Sie eine Kaffeemaschine mit einem Gitter haben, das es schwierig macht, die ganze Tablette in den Wassertank zu geben, können Sie die Tablette in einer Plastiktüte zerkleinern und das Pulver in den Wassertank schütten.

1. Entfernen Sie vor dem Entkalken immer alle Wasserfilter und vergewissern Sie sich, dass sich im Korb kein Kaffee oder Kaffeefilter befindet. 2. Lassen Sie die Kaffeemaschine mit einer geeigneten Entkalkungslösung oder einem Essig-Wasser-Gemisch einen kompletten Zyklus durchlaufen. 4. Spülen Sie die Kaffeemaschine in zwei Brühdurchgängen mit jeweils frischem, kühlem Wasser durch. 5. Waschen Sie den Brühkorb und die Kanne in heißer Seifenlauge und spülen Sie sie mit heißem Wasser ab. 6. Setzen Sie den Wasserfilter wieder ein oder ersetzen Sie ihn.

Entkalken der KitchenAid Espressomaschine

Starten Sie das Entkalkungsprogramm, wenn die Anzeige für den Reinigungszyklus blinkt. Wie häufig eine Entkalkung nötig ist, hängt von der Wasserhärte in Ihrer Region ab. Daher ist es wichtig, die Espressomaschine entsprechend der Wasserhärte Ihrer Region zu programmieren.

Der Entkalkungsvorgang durchläuft 4 Phasen, dauert ca. 10 Minuten und muss vor der nächsten Verwendung abgeschlossen werden. Sie können das Entkalkungsprogramm jederzeit durch Drücken der Start-/Stopp-Taste unterbrechen und durch Drücken der Start-/Stopp-Taste wieder fortsetzen. Achten Sie darauf, dass Sie nur Entkalkungslösungen für Espressomaschinen verwenden.

Benötigen Sie weitere Informationen? Wenn Sie die Produktinformationen für Ihr KitchenAid Gerät herunterladen oder ansehen möchten, besuchen Sie bitte unsere Seite für Handbücher und Dokumentationen.

War dieser Artikel hilfreich?
top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.