Vorherige Seite

Rosmarin-Knoblauch-Brot

Dieses knusprige, leckere Brot lässt sich wunderbar mit verschiedenen Belägen oder einfach in Olivenöl getunkt genießen.

Zum rezept

Einzelheiten

9

Zutaten

5

Schritte

Zeit

20'

Vorbereitung

40'

Kochen

60'

Insgesamt

Zutaten

  • 1Knoblauchknolle
  • 1 TLOlivenöl
  • 235 mlLauwarmes wasser
  • 30 gButter
  • 300 gBrotmehl
  • 8 gTrockenhefe
  • 2 ELZucker
  • 1 TLSalz
  • 4 ZweigeFrischer rosmarin
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Das obere Ende der Knoblauchknolle entfernen. Auf Aluminiumfolie legen und mit Olivenöl beträufeln. Für 30 Minuten bei 205 °C im vorgeheizten Backofen backen. Den Knoblauch 10 Minuten abkühlen lassen und dann die gerösteten Zehen heraustrennen.

  • Schritt 2

    Die Butter ins Wasser geben und schmelzen lassen. Die Brotbackschüssel zum Erwärmen mit heißem Wasser befüllen, dann das Wasser ausgießen und die Schüssel trocken tupfen. Den Knethaken und die Brotbackschüssel an der Küchenmaschine anbringen und Brotmehl, Zucker, Hefe und Salz hineingeben. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 verrühren. Langsam das warme Wasser mit der Butter hineingießen und 2 Minuten kneten. Die Rosmarinzweige hacken und mit in die Schüssel geben. Den gerösteten Knoblauch hinzugeben und weitere 5 Minuten kneten. Den Teig herausnehmen, etwas mit Mehl bestreuen, anschließend wieder in die Schüssel legen und mit dem Deckel abdecken. Den Teig 60 Minuten gehen lassen.

  • Schritt 3

    Den Deckel von der Schüssel abnehmen und den Teig vorsichtig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen. Um eine Kugel zu formen, den Teig an einem Ende nach oben ausziehen und anschließend zurück in die Mitte falten. Wiederholen, bis sich ein runder Brotlaib geformt hat. Die Teigkugel mit beiden Händen umfassen und die rechte Handfläche vorsichtig um den rechten Rand legen, während die linke Hand den Teig auf der Oberfläche dreht. Dadurch wird der Teig zu einem runden, glatten Laib geformt. Tipp: Wenn das Brot nach dem Formen weitere 10 Minuten ruht und erneut wie oben beschrieben bearbeitet wird, entsteht eine wunderbar hohe Teigkugel.

  • Schritt 4

    Den Deckel der Brotbackschüssel mit Backpapier auslegen. Den Teig auf den Deckel legen und ihn mit der Brotbackschüssel bedecken. 30 Minuten gehen lassen.

  • Schritt 5

    Während der Teig das zweite Mal geht, den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Brotbackschüssel in den Ofen stellen. Die Brotbackschüssel vom Deckel nehmen und das Brot einschneiden. Wieder schließen und in den Ofen stellen. 30 Minuten backen. Dann die Brotbackschüssel vorsichtig mit Topflappen abnehmen und das Brot für weitere 10 Minuten backen (oder bis die Oberseite goldbraun ist). Das Brot vor dem Anschneiden auf einem Gitterrost etwas abkühlen lassen.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Rosmarin-Knoblauch-Brot

Schritt 1

Das obere Ende der Knoblauchknolle entfernen. Auf Aluminiumfolie legen und mit Olivenöl beträufeln. Für 30 Minuten bei 205 °C im vorgeheizten Backofen backen. Den Knoblauch 10 Minuten abkühlen lassen und dann die gerösteten Zehen heraustrennen.

Schritt 2

Die Butter ins Wasser geben und schmelzen lassen. Die Brotbackschüssel zum Erwärmen mit heißem Wasser befüllen, dann das Wasser ausgießen und die Schüssel trocken tupfen. Den Knethaken und die Brotbackschüssel an der Küchenmaschine anbringen und Brotmehl, Zucker, Hefe und Salz hineingeben. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 verrühren. Langsam das warme Wasser mit der Butter hineingießen und 2 Minuten kneten. Die Rosmarinzweige hacken und mit in die Schüssel geben. Den gerösteten Knoblauch hinzugeben und weitere 5 Minuten kneten. Den Teig herausnehmen, etwas mit Mehl bestreuen, anschließend wieder in die Schüssel legen und mit dem Deckel abdecken. Den Teig 60 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Den Deckel von der Schüssel abnehmen und den Teig vorsichtig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen. Um eine Kugel zu formen, den Teig an einem Ende nach oben ausziehen und anschließend zurück in die Mitte falten. Wiederholen, bis sich ein runder Brotlaib geformt hat. Die Teigkugel mit beiden Händen umfassen und die rechte Handfläche vorsichtig um den rechten Rand legen, während die linke Hand den Teig auf der Oberfläche dreht. Dadurch wird der Teig zu einem runden, glatten Laib geformt. Tipp: Wenn das Brot nach dem Formen weitere 10 Minuten ruht und erneut wie oben beschrieben bearbeitet wird, entsteht eine wunderbar hohe Teigkugel.

Schritt 4

Den Deckel der Brotbackschüssel mit Backpapier auslegen. Den Teig auf den Deckel legen und ihn mit der Brotbackschüssel bedecken. 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 5

Während der Teig das zweite Mal geht, den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Brotbackschüssel in den Ofen stellen. Die Brotbackschüssel vom Deckel nehmen und das Brot einschneiden. Wieder schließen und in den Ofen stellen. 30 Minuten backen. Dann die Brotbackschüssel vorsichtig mit Topflappen abnehmen und das Brot für weitere 10 Minuten backen (oder bis die Oberseite goldbraun ist). Das Brot vor dem Anschneiden auf einem Gitterrost etwas abkühlen lassen.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.